Johannesweg der 3a

Der Johannesweg war ein sehr schönes Ereignis für unsere Klasse. Er stärkte unsere Klassengemeinschaft, genauso wie unsere Muskeln.

Trotz der Kälte am Morgen wurde es jeden Tag ein lustiger und sonniger Tag. Es war anstrengend, aber wir haben es alle sehr gut geschafft, worauf wir stolz sind. Trotz der Anstrengung hat keiner aufgegeben.

Wenn wir auf unseren Pilgerweg zurückschauen, denken wir mit Freude an unser leckeres Essen, gemeinsame Spiele mit viel Gaudi und Spaß, einen „Kinobesuch“ in mitten einer herrlichen Natur und lange entspannende Pausen.

Nach dem Ankommen am Ende des Tages freuten wir uns auf Spiel und Spaß und einen erholsamen Schlaf im Turnsaal.

Langweilig war es nie und wir haben mehr gelacht, als wir gegangen sind.

Nach einem wunderschönen und sehr emotionalen Gottesdienst ( DANKE für diese tolle Stimmung in der Kirche) entließen wir unsere talentierten, ehrgeizigen, sportlichen, techn. begabten, sozialen, engagierten, usw. (würde die Kapazität der Seite sprengen)… Schüler in ihre wohlverdienten Ferien!
Wir wünschen euch einen tollen Sommer!
Ganz besonders wünschen wir jedoch den Schülern der 4. Klasse viel Erfolg auf ihren neuen Wegen!

WIR WÜNSCHEN EUCH MUT WIE EIN LÖWE EURE ZIELE ANZUGEHN

WIR WÜNSCHEN EUCH FREIHEIT WIE EIN ADLER ÜBER DIE GRENZEN SEGELN ZU GEHN

WIR WÜNCHEN EUCH FRIEDEN WIE EINE TAUBE DIE ALLE HOFFNUNG IN SICH TRÄGT

 

Bildergebnis für sommer clipart

Sporttag

Bei perfekten Wetterbedingungen konnten wir heuer einen abwechslungsreichen und vor allem lustigen Sporttag durchführen. Die zwei Organisatoren Barbara Kranzl und Patrick Uhl ließen sich viele verschiedene Stationen, wie Stelzenlauf, Kistenboccia, Geländelauf,… einfallen.
Mit dem stolzen ersten Platz durften sich unsere 4. Klassen küren, jedoch dicht gefolgt von den Schülern der 2b und 3b, welche den 2. und 3. Platz belegten.

Hüf ma – Erste Hilfe an der NMS

Bei den heurigen Erste-Hilfe-Bewerben war die Bewerbsgruppe der NMS Pabneukirchen beinahe unschlagbar. Den Bezirkssieg holten wir zum ersten Mal nach Pabneukirchen und qualifizierten uns somit für den Landesbewerb.
Dieser fand heuer in unserer Bezirksstadt Perg statt. Auch die schwierigen Aufgaben beim Landesbewerb wurden mit Bravur gemeistert und wir erreichten den 4. Platz. Die Freude war riesengroß, da dies bedeutete, dass wir zwei Tage nach Kärnten zum Maltschachersee eingeladen wurden.
Dort findet jedes Jahr der Bundesbewerb statt. Die Schüler konnten den See in vollen Zügen genießen und sich gut auf den Bundesbewerb vorbereiten. Bei dem österreichweiten Bewerb konnten wir den zweiten Platz belegen und uns den Vizestaatsmeister nach Pabneukirchen holen.
Als Belohnung durfte die Bewerbsgruppe mit Lehrerin Katharina Lacko in die Pluscity fahren und anschließend ins Kino gehen. Ein großes DANKE an den Elternverein Pabneukirchen und an das Rote Kreuz Perg.
Die NMS Pabneukirchen ist sehr stolz auf die Bewerbsgruppe!!!

 

Nicole Langeder (Kommandantin)

Johanna Kriechbaumer

Hanna Brandstetter

Carina Lehner

Carina Puchberger

Verena Klem

 

Plätze:

Bezirksbewerb 1.Platz

Landesbewerb 4. Platz

Bundesbewerb 2. Platz

Sportwoche der 3. Klassen

Auch dieses Jahr durften sich die 3. Klassen wieder auf die Sommersportwoche freuen. In diesem Schuljahr fuhren sie wieder nach Wagrain ins Jugendhotel Wurzenrainer. Geleitet wurde diese Veranstaltung von Patrick Uhl, gemeinsam mit Christoph Dedl, Barbara Kranzl, Monika Plaimer und Katharina Lacko.

Trotz schlechten Wetterprognosen, hatten sie etwas Wetterglück und konnten das geplante Sportprogramm durchziehen. Bei der Anreise wurde neben dem Hangar 7 auch noch die Burg Hohenwerfen inkl. Greifvogelschau besucht.
Von Dienstag bis Donnerstag standen einige Sportarten zur Auswahl wie z.B. Mountainkart, Flying Fox inkl. Klettersteig, Segway-Tour, Hochseilgarten, Bogenschießen, und vieles mehr.
Bei der Abreise wurde wieder ein Zwischenstopp gemacht. Diesmal erkundeten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen die Eisriesenwelt.

Es war eine sehr schöne und vor allem unfallfreie Sportwoche!

IMG-20190520-WA0005

Auf den Spuren der Habsburger

Die 4. Klasse der NMS Pabneukirchen besuchte 5 Tage lang unsere Bundeshauptstadt.
Die Woche war ein voller Erfolg und die Schülerinnen und Schüler erfuhren viele spannende Details rund um die Habsburger, die Gebäude der Ringstraße und unser Parlament.
Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz, wir besuchten das Musical „I am from Austria“, das Time-Travel Museum und natürlich den Prater.

Insgesamt kann man auf eine tolle und bestimmt unvergessliche Wienwoche zurückblicken.